Für ein besseres Lebensgefühl

- für uneingeschränkte Funktionalität
- kleiner und risikoarmer Eingriff
- schnelles und harmonisches Ergebnis

Methode

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer Voruntersuchung wird die Operation ambulant in Vollnarkose durchgeführt. Die Schnittführung wird vor der Operation im Schambereich eingezeichnet um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Nach der Operation müssen Frauen für mindestens sechs Wochen auf Geschlechtsverkehr und auf Sport verzichten. Die Fäden sind selbstauflösend. In der Regel sind mit einer Schamlippenverkleinerung keine Risiken verbunden. Zu sexuellen Empfindungsstörungen kann es nicht kommen, da die Nerven der Klitoris bei der Operation nicht tangiert werden.

OP-Technik

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer Voruntersuchung wird die Operation ambulant in Vollnarkose durchgeführt. Die Schnittführung wird vor der Operation im Schambereich eingezeichnet um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Nach der Operation müssen Frauen für mindestens sechs Wochen auf Geschlechtsverkehr und auf Sport verzichten. Die Fäden sind selbstauflösend. In der Regel sind mit einer Schamlippenverkleinerung keine Risiken verbunden. Zu sexuellen Empfindungsstörungen kann es nicht kommen, da die Nerven der Klitoris bei der Operation nicht tangiert werden.

Fragen und Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Schamlippenverkleinerung?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne! Die am häufigsten abgefragten Informationen haben wir für Sie in unseren FAQ zusammengefasst. Klicken Sie einfach auf die Fragestellung, die für Sie interessant ist und Sie erhalten direkt eine Antwort. Sollte Ihre Frage nicht dabei sind, nutzen Sie doch einfach unser nebenstehendes Kontaktformular. Wir werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich beantworten.

> Was passiert vor der Operation?
Mindestens 14 Tage vor der Operation sollte ein Aufklärungs- und Beratungsgespräch mit Voruntersuchung erfolgen. Nach diesem Gespräch erhalten Sie alle notwendigen Unterlagen, die Sie bitte in Ruhe lesen und am Tag des Eingriffs unterschrieben mitbringen. Um einen Operationstermin zu reservieren ist eine Anzahlung von 200 Euro erforderlich, die selbstverständlich mit den OP-Kosten verrechnet wird.

Am OP-Tag haben Sie dann noch einmal die Möglichkeit alle bestehenden Fragen zu klären. Vor dem Eingriff sollte der Genitalbereich vollkommen rasiert sein. Bitte beachten Sie, dass vor dem Eingriff längerfristig alle Blutgerinnung beeinflussende Medikamente abgesetzt werden müssen. Alle Schamlippenverkleinerungen werden in einer leichten Vollnarkose durchgeführt. Sie müssen also nüchtern zur Operation erscheinen.
> Was passiert nach der Operation?
Nach dem Eingriff bleiben Sie noch 60-90 min im OP-Zentrum und kühlen die Genitalregion; danach wechseln wir den Verband und Sie können in Begleitung oder mit dem Taxi nach Hause fahren. Wir empfehlen Ihnen die ersten 1-2 Tage nach der Operation viel zu liegen, das Operationsgebiet zu kühlen und möglichst wenig zu laufen.

Im Anschluss an die Operation ist mit Schmerzen und Brennen zu rechnen, die aber bald nachlassen und nach einigen Tagen ganz verschwinden.

Am nächsten Tag sehe ich sie zur Kontrolle des Operationsgebietes und zum Verbandwechsel bei mir in der Praxis. Sie bekommen Kompressen und Wundauflagen für die weiteren Tage mit. Ein Antibiotikum kann in Rücksprache mit Ihnen zur Vermeidung von Wundheilungsstörungen eingesetzt werden, ein Schmerzmittel ist nach Bedarf, mindestens aber für 2-3 Tage einzunehmen.
> Wann kann ich wieder duschen?
Bereits am zweiten Tag nach der Schamlippenverkleinerung können Sie wieder duschen. Auf Sitz- und Wannenbäder sollte für 14 Tage verzichtet werden.
> Wann kann ich wieder meinen normalen Alltag aufnehmen?
Die Operation wird Sie in Ihrem Alltag nicht lange beeinträchtigen. Anfängliche Schwellungen und ein leichter Bluterguss klingen nach wenigen Tagen bis Wochen ab. In den ersten 6 Wochen sollte jede Reibung im Operationsgebiet vermieden werden. Sie sollten 6 Wochen keinen Sport treiben, insbesondere Reiten, Radfahren und Joggen sind zu vermeiden. Ebenso sollten Sie 6 Wochen auf Sex verzichten.
> Müssen Fäden gezogen?
Nein, durch die Verwendung von selbstauflösendem Nahtmaterial müssen die Fäden nicht gezogen werden. Die Fäden lösen sich innerhalb von 6 Wochen komplett auf. Falls sie sehr stören, können aber einzelne Fäden nach ca. 10-14 Tagen gezogen werden.
> Welche Risiken sind mit der Operation verbunden?
Es sind keine ernsthaften Risiken und Komplikationen mit einer Schamlippenverkleinerung verbunden. Sie müssen mit Schmerzen, Schwellung und einem Bluterguss rechnen. Ihre individuellen Risiken, können wir erst nach der Voruntersuchung besprechen.
> Können die inneren und äußeren Schamlippen in einer Operation korrigiert werden?
Die inneren und äußeren Schamlippen sollten nicht in einer Operation verkleinert werden. Zwischen beiden Eingriffen sollte ca. ein halbes Jahr liegen.

Die äußeren Schamlippen können allerding in gleicher Sitzung mit Hyaluronsäure aufgefüllt werden.

Über uns

Unsere Praxis

In der Frauenarztpraxis Bettina Gassen in Berlin-Charlottenburg werden Sie intensiv, einfühlsam und kompetent betreut. Neben den üblichen Angeboten im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe liegt der Schwerpunkt der Praxis in der Durchführung ambulanter, ästhetischer Operationen.

In unseren modernen Räumen in Charlottenburg garantieren wir Ihnen ein ausgeprägtes Wohlfühlklima und eine positive Atmosphäre. Unser Team in Berlin, um Bettina Gassen, ist stets für Sie da: Unsere motivierten Fachkräfte betreuen Sie herzlich und achten Ihre individuellen Bedürfnisse.

Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Studium an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, Auslandstätigkeiten in Bangkok/Thailand und Zürich/Schweiz.
Facharztweiterbildung in Gelsenkirchen und Hagen, niedergelassen in Berlin seit 2002
Verheiratet, 2 Kinder

Ja, ich möchte einen Termin vereinbaren.

Kontaktieren Sie uns per Telefon 030 38 30 60 12 oder füllen Sie folgendes Kontaktformular aus:

Datenschutzerklärung*