LEISTUNGEN

> GYNÄKOLOGIE
  • Vorsorge und Krebsfrüherkennung (PAP/ThinPrep/HPV)
  • Teenagersprechstunde
  • Kinderwunschberatung
  • Ultraschalluntersuchung
  • Beratung und Behandlung gynäkologischer Erkrankungen und Infektionen
  • Beratung bei Wechseljahrsbeschwerden
  • Beratung bei Inkontinenzproblemen
> SCHWANGERSCHAFTSBETREUUNG

Ich möchte Sie in dieser besonderen Zeit begleiten und Ihnen Sicherheit vermitteln, damit Sie Ihre Schwangerschaft als normal empfinden und genießen können. Gerade in der ersten Schwangerschaft hat man viele Fragen, mit denen Sie sich immer an mich wenden können

  • Mutterschaftsvorsorge und Betreuung von Risikoschwangerschaften
  • 3D/4D Ultraschall, Dopplerultraschall
  • CTG-Kontrollen
  • Wochenbettbetreuung
> AMBULANTE OPERATIONEN
Bettina Gassen im OP-Outfit

Regelmäßig führe ich ambulante Operationen wie Ausschabungen (Abrasiones), Gebärmutterspiegelungen (Hysteroskopien), Konisationen, Operationen an Bartholinischen Zysten (Marsupialisationen) sowie ästhetische Operationen am äußeren weiblichen Genital (Schamlippenverkleinerungen) in der Tagesklinik unter den Eichen durch.

Auch bei Fragen zu Operationen am Jungfernhäutchen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an mich wenden. Ich stehe Ihnen für ein ausführliches und unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

> ÄSTHETIK

Gerne berate ich Sie zu den Möglichkeiten, der...
Ästhetischen Botulinumtoxin-Therapie
Faltenreduktion mit Hyaluronsäure-Fillern
Verbesserung der Hautqualität mit Skinboostern
Hautstraffung mit Radio-Frequenz-Methode
Individuellen, medizinischen Hormonkosmetik

Weitere Informationen dazu finden Sie in folgender PDF-Broschüre.

Wir führen im Rahmen der ästhetischen Chirurgie Schamlippen-Korrekturen durch. Sie möchten sich informieren? Besuchen Sie meine Seite zum Thema Schamlippen-Verkleinerung.

> VERHÜTUNG
  • Sie können sich bei mir über alle zeitgemäßen, auf dem Markt befindlichen Verhütungsmethoden informieren.
  • Beratung über „Antibabypille“, Verhütungspflaster, Depot Injektion (Drei-Monats-Spritze), Persona, Barrieremethoden
  • Einlage von Mirena (Hormonspirale), Gynefix (Kupferkette) und Kupferspirale, die Einlage kann auf Wunsch auch in Narkose erfolgen.
> PSYCHOSOMATIK

Die gynäkologische Untersuchung und die Geburtshilfe beziehen sich auf Körperteile und Organe, die für die Intimsphäre einer Frau, ihr Selbstbild, ihre Sexualität sowie ihre Paarbeziehung von unmitttelbarer Bedeutung sind. Dies erfordert von den behandelnden und betreuenden Personen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, sowie Kenntnisse über psychische (seelische) und somatische (körperliche) Wechselwirkungen. Die psychosomatische Medizin betrachtet Körper und Seele als Ganzes und besonders aufmerksam das sensible Beziehungsgefüge von Körper, Seele und Umwelt.

Zur medizinischen Diagnose führt daher das partnerschaftlich angelegte Gespräch zwischen Ärztin und Patientin.

> IMPFUNGEN
  • Impfberatung bei Kinderwunsch
  • HPV Impfungen
  • Grippe Impfungen
  • Schutz- und Reiseimpfungen
> SCHWANGERSCHAFTSKONFLIKTBERATUNG GEMÄSS § 219 STGB

Wenn Sie eine Schwangerschaftsabbruch erwägen, sind Sie verpflichtet sich in einer anerkannten Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle beraten zu lassen.

Natürlich können Sie Ihren Partner oder eine andere Vertrauensperson mit zur Beratung bringen.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind im Schwangeren- und Familienhilfeänderungsgesetz geregelt. Hier ist formuliert, dass die Beratung Sie zur Fortsetzung der Schwangerschaft ermutigen soll. Sie brauchen deshalb jedoch nicht befürchten, dass Sie sich in der Beratung in irgendeiner Weise rechtfertigen müssen oder bedrängt werden, Ihre Gründe zu nennen oder Ihre bereits getroffene Entscheidung zu ändern.

Die Beratung ist ein Hilfsangebot. Die Entscheidung, ob Sie die Schwangerschaft abbrechen lassen oder fortführen, liegt allein bei Ihnen. Sie benötigen keine ärztliche Feststellung, die den Abbruch befürwortet oder erlaubt.

Das Beratungsgespräch ist absolut vertraulich.

Das Beratungsgespräch ist kostenlos.

Nach der Beratung erhalten Sie eine Beratungsbescheinigung.

Diese muss Ihnen nach Abschluss der Beratung mit Ihrem Namen und dem Datum ausgestellt werden. Am vierten Tag nach Ausstellung der Beratungsbescheinigung können Sie einen Schwangerschaftsabbruch durchführen lassen. 

Wir stehen in Kontakt zu Kollegen und Kolleginnen, bei denen Sie den Schwangerschaftsabbruch in persönlicher und vertrauensvoller Umgebung durchführen lassen können.